Chor 1666
Chor 1666
Direkt zum Seiteninhalt

Rückblick 2009 - heute



Chor-Chronik:
Die Zeit mit unserem 2. Dirigenten
Martin Kälin

2019:
Di, 1. Januar: Fast schon fest in unser Jahresprogramm gehört das Mitwirken am alljährlichen Ökumenischen Neujahrsgottesdienst der Gemeinde Glarus Süd. Dieses Jahr lud die katholische Kirchgemeinde in dir kath. Kirche nach Luchsingen ein. Zahlreich erschienen die Gemeindemitglieder und horchten traditionell der Rede von Gemeindepräsident Mathias Vögeli. Auch die poetische Predigt von Seelsorgeraum-Assistent Christopher Zintel zog die Zuhörer in ihren Bann. Auch wir wussten mit einer kleinen Gruppe zu überzeugen.
Wir sangen: Greensleeves, I am his Child, I have a Dream und Nimm dir Zeit zu leben. Der laute und lange Applaus spornte uns zu einer Zugabe an. Mit "Ich wündsche dir" wünschten auch wir allen Kirchgängern ein gutes neues Jahr.

Di, 22. Januar: 10. Hauptversammlung im Hotel Hefti in Engi
2018:
Mo, 1. Januar: Schon fast als fester Bestandteil unseres Jahresprogrammes durften wir am ökumenischen Neujahrsgottesdienst von Glarus Süd mitwirken. Er fand in der reformierten Kirche in Schwanden statt. Die Reihen waren bis zuhinderst besetzt, was natürlich nicht nur für die Prediger, sondern auch für uns ein Glücksfall ist. Die Lieder, welche wir sangen waren: Vom Aufgang der Sonne, The Rose, This little light of mine und Rock my soul.

Di, 23. Januar: 9. Hauptversammlung im Hotel Hefti in Engi.

So, 4. März: Am Gottesdienst Brot für alle in der Kirche Matt sangen wir My Lord, what a Morning, Irische Segenswünsche, Nimm dir Zeit zu leben und zusammen mit den Gottesdienstbesuchern Komm Herr segne uns. Nach dem Gottesdienst waren wir alle im Pfarrhaussaal zu einer feinen Suppe eingeladen.

So, 20. Mai: Nachdem der Pfingstgottesdienst im 2017 in der Kirche Elm stattfand, durften wir in diesem Jahr den Abendgottesdienst in Matt mit unserem Gesang bereichern. Es war wiederum ein schöner und interessanter Gottesdienst, Wir sangen die stimmungsvollen Lieder Sound of Silence, O Dio crea in me, Das Ave Maria der Berge und abschliessend das rätoromanische Stück Dorma Bain.

Sa und So, 29. und 30. September: Wie hatten wir uns auf das Jahreskonzert mit den Glarner Singvögel und dem Jugenchor gefreut. Unter dem Motto: "Alt und Jung singt gemeinsam" hatten wir ein ansprechendes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Am Samstag belohnten uns die KonzertbesucherInnen in Matt mit einer standing ovation. Vor allem die gemeinsamen Lieder waren ein voller Erfolg auch für uns Sängerinnen und Sänger. Auch die Kinder waren sehr begeistert von den gemeinsamen Darbietungen Ds Matter Wybli, Die Schöne und das Biest und We are the world. Am Klavier wurden wir kompetent von David Kobelt begleitet und am Schlagzeug war uns Severin Zentner eine grosse Stütze. Am Sonntag durften wir das Konzert noch in der Marienkirche in Mollis aufführen. Auch dort durften wir vor einem begeisterten Publikum auftreten.

Sa, 27. Oktober: Da wir im 2016, mangels SängerInnen, nicht am HEMOSA (Herbstmonatssamstag) der Chöre aus Glarus Süd teilnehmen konnten, taten wir dies aber im 2018 wieder. Der Männer- und der Frauenchor Linthal hatten ins Hotel Tödi geladen. Alle Chöre sangen zwei Lieder. Wir hatten uns für Ds Matter Wybli und Das Kind in mir entschieden. Es war ein gelungener Anlass. Gerne wären wir noch länger geblieben, wenn uns das Schneetreiben nicht einen Strich durch die Rechnung gemacht hätte...

So, 2. Dezember: Wir durften an einem sehr stimmungsvollen Familiengottesdienst zum 1. Advent in Matt mitwirken. Dazu trugen sicher auch unsere vorgetragenen Lieder bei: Dreaming, O du stille Zeit, Tebje Pajom und This litttle light of mine. Sogar eine Zugabe durften wir am Schluss noch zum Besten geben.

2017:
Di, 26. Januar: 8. Hauptversammlung im Hotel Hefti in Engi.

So, 9. April: Die Konfirmation fand im 2017 in der ref. Kirche Matt statt. Auch wir durften den feierlichen Gottesdienst umrahmen und gelungene Liedervorträge zum Besten geben. Wir hatten uns speziell für die Jugendtlichen eher für leichte und frische Kost entschieden und sangen D'Wäut vou Blueme, He's got the whole world, Imagine von John Lennon, Lass die Sonne in dein Herz von der Gruppe Wind und Tuxedo Junction.

So, 4. Juni: Der Abendgottesdienst zum Pfingstsonntag fand in der Kirche Elm statt. Eine schöne Zahl von GottesdienstbesucherInnen fanden den Weg in die gemütliche Kirche. Es war ein sehr familiärer Gottesdienst, den wir mit den Liedern Lass die Sonne in dein Herz, Steal Away, Veni Sancte Spiritus und Santo Santo bereichern durften.

So, 22. Oktober: Auch an einem Gottesdienst der Generationenkirche unter dem Motto: Kirche unterwegs in Matt, durften wir mitwirken. Die Frauen der Generationenkirche gestalteten einen interessanten und lehrreichen Gottesdienst bei dem wir dazwischen immer wieder unsere Lieder darbieten durften. Wir sangen: D'Wäut vou Blueme, Free at last, Gott soll gepriesen werden und Sometimes I feel like a motherless child.

So, 19. November: Ein ganz spezieller Anlass war die 1. Glarner Hand Art, die im Güterschuppen in Glarus stattfand. Wir wurden vom Organisationskomitee angefragt, ob wir ein ca. 30-minütiges Konzert geben würden. Natürlich waren wir geehrt und machten uns mit vollem Elan ans Werk. Leider machten es uns die Räumlichkeiten und der Platzmangel nicht gerade leicht, aber wir gaben unser bestes und sangen 11 ganz verschiedene Lieder aus unserem Repertoire. Sogar "unser" Jodeltrio sang noch ein Ständchen. Laut verschiedenen Aussagen, konnte man uns bis zuhinderst im Güterschuppen laut, deutlich und schön hören.

So, 17. Dezember: Wie schon im 2013 taten wir uns mit der Matter Dorfmusik zusammen und durften ein erfolgreiches Konzert in feierlichem Rahmen über die Bühne bringen. Die Höhepunkte waren die gemeinsamen Stücke Hark, The Herald Angel Sing (Zugabe) und The Little Drummer Boy. Das letztere durften wir sogar ein zweites Mal zum besten geben und wurden mit "standing ovation" belohnt.

2016:
Am 1. Januar um 16 Uhr: mitwirken am ökumenischen Neujahrs-Gottesdienst in Betschwanden. Wir sangenTebje Pajom, Vamos pastorcillos, Corramos Corramos und This little light of mine.

26. Jan.: 7. Hauptversammlung im Hotel Hefti in Engi.

28. Feb.: Gottesdienst "Brot für Alle" in Matt. Lieder:
Morning has broken, Bewahre uns Gott, Nimm dir Zeit zu Leben, Give thanks, Heaven is a wonderful place

Sa, 11. Juni: Das Glarner Kant. Gesangsfest in Niederurnen war trotz Dauerregen sehr erfreulich. Wir sangen in der ref. Kirche Mama Loo von Les Humphries und Wanderlust von Paul McCartney und erzielten damit das Prädikat vorzüglich.

Sa, 24. + So, 25. Sept.: Das Jahreskonzert "Hit-Melodien aus Film und Musical" wurde schwungvoll von Dominik Berchten am Klavier begleitet. Fünf Sängeringen und Sänger von der Formation Shake 4 unterstützten uns dabei tatkräftig. Das Publikum war begeistert und dankte uns mit einer standing ovation.

So, 6. Nov.: Am Reformationssonntag, bei schneetreiben, begleiteten wir unseren Pfarrer Beat Wüthrich zum Kanzeltausch nach Linthal. Wir durften dort den Gottesdienst mit unserem Gesang bereichern. Wir sangen Burden Down, Gott soll gepriesen werden, Meine Hoffnung und meine Freude, Steal Away und Tebje Pajom.

So, 11. Dez.: Gleich zweimal durften wir am 3. Advent unsere Stimmen erklingen lassen und in Abendgottesdiensten mitwirken. Gerne folgten wir der Einladung der reformierten Kirchgemeinde Schwanden. Zahlreich waren die Gottesdienstbesucher erschienen und lauschten unseren Gesangsvorträgen (Ev'ry time I feel the spirit, O du stille Zeit, O Heiland reiss die Himmel auf, This little light of mine und Wieder naht der heil'ge Stern). Auch in der Kirche Matt gaben wir nochmal unser Bestes, um den feierlichen Gottesdienst mit unserem Gesang zu umrahmen.


2015
Do, 1. Jan.: am Nachmittag um 16 h sangen wir im ökumenischen Neujahrsgottesdienst der Gemeinde Glarus Süd in der Kath. Kirche Schwanden folgende Lieder: Frühlings-Kannon, Joshua Fight the Battle of Jericho, Only Time und Tebje Pajom.

Di, 20. Jan.: 6. Hauptversammlung im Hotel Hefti, Engi

So, 15. März: diesmal durften wir in Elm den Gottesdienst stimmungsvoll begleiten. Wir sangen die Lieder: Himmel Erde Luft und Meer, I Am His Child, Liebe das Leben - Carpe Diem und Poor Man Lazarus.

So, 6. Sept.: Im Abendgottesdienst in Matt sangen wir zwei Lieder aus dem Repertoire Poor Man Lazrus und Steal away sowie zwei neue Lieder Babylons Falling und Weit wie das Meer ist Gottes grosse Liebe.

So, 1. Nov.: Im Abendgottesdienst des Reformationssonntags konnten wir 4 Lieder singen und so zur feierlichen Atmosphäre beitragen: Babylons Falling, Joshua, Steal away und Tjebe pajom

So, 29. Nov.: ökumenischer Adventgottesdienst um 19:30 h in der Kirche Matt mit Pfr. Beat Wüthrich und Pfr. Josef Koller. Gemeinsam mit den Gottesdienstbesuchern sangen wir Macht hoch die Tür. Später trug der Chor noch folgende Lieder vor: Es ist ein Ros entsprungen, Macht hoch die Tür, Tebje Pajom und This Little light of mine.

So, 20. Dez. um 16.30 Uhr Mitwirkung an der Weihnachtsfeier im Altersheim Letz in Näfels
Unsere Darbietungen haben grossen Anklang gefunden. In den verwinkelten Räumlichkeiten ist es immer ein bisschen schwierig alle zu erreichen. Da war es einmal von Vorteil ein kleinerer Chor zu sein. So konnten wir nämlich an drei verschiedenen Orten singen und alle Bewohner und ihre Angehörigen erreichen. Nachdem wir zur Einstimmung die Adventslieder Macht hoch die Tür und Es ist ein Ros entsprungen gesungen hatten, sangen wir zusammen mit allen Leuten O du Fröhliche. Adeste Fideles folgte als nächste Darbietung.
In der Pause offerierte uns die Altersheim Begleitung feine Sandwiches und Getränke. Gestärkt trugen wir Vom Himmel hoch und Corramos, Corramos vor. Es folgten Vamos Pastorcillos und gemeinsam mit allen Anwesenden Stille Nacht. Zum Schluss begeisterten wir mit This little light of mine und Feliz Navidad. Wir entschlossen uns deshalb sogar noch zu einer Zugabe (Corramos).
Es war ein schöner und gelungener Anlass.

2014
Mi, 01. Jan.: wir bereicherten mit unserem Gesang die ökumenische  Neujahrsfeier in der Kirche Matt.  Dank dem gerade auf Hochtouren grassierendem Wahlkampf war der Gottesdienst gut besucht und mit viel Publikum aus Politik und den umliegenden Dörfern besucht. Wir sangen  Joshua Fight the Battle of Jericho, Sound of Silence, Weit, weit weg, I have a Dream, Let My Light Shine Bright und den Kanon Rock my Soul. Es war eine gelungene Feier mit  vielen positiven Feedbacks und schönen Komplimenten.

Di, 14. Jan.: 5. Hauptversammlung im Hotel Hefti, Engi

So, 13. April: Im festlichen Rahmen durften wir die Konfirmationsfeier mit folgenden Liedern bereichern: One Life one soul, Dieser Weg, Über  7 Brücken musst Du gehen, Oh Happy Day, Weisches Dü und Weit wie das Meer. Es war eine schöne und emotionale Konfirmation.

Sa, 26. Okt.: Herbst-Monats-Samstag - Chortreffen in Schwanden im Hotel Adler. Nach einem feinen Abendessen durften wir zwei Lieder zum Besten geben.  Wir sangen Un Picoto Cantas und Only Time. Trotz schwieriger Akustik war der Auftritt ein schöner Erfolg. Nach dem offiziellen Teil sangen wir noch einige Lieder aus unserem Repertoire. Zum Teil allein,   aber auch mit anderen Chören.

So, 9. Nov.: unser Jahreskonzert stand unter dem Motto Lieder um d'Welt. Die Musikkommission hat ein stimmiges und vielseitiges Programm zusammengestellt. Verschiedenste Solisten aus unseren Reihen haben das Konzert  auf ihre Art bereichert und vielfältig  gemacht. Es ist nicht selbstverständlich so viele gute Sängerinnen und Sänger in den Reihen zu haben. Dominik Berchten hat uns auch dieses Jahr wieder gekonnt mit dem Piano begleitet. Das Konzert war  ein voller Erfolg. Wir konnten viel Applaus und Lob für unsere wochenlangen Bemühungen  und die intensive Probearbeit ernten.

So, 30. Nov.:  es ist 1. Advent und den Abendgottesdienst bereicherten wir mit folgenden Liedern: Tebje Pajom, Only  Time, Wer kann segeln ohne Wind, Joshua Fight the Battle of Jericho. Trotz dem Konzert der Harmoniemusik  Elm kamen einige Hardcorefans sowie gwundrige Gottesdienstbesucher/innen  in die Kirche. Auch hier ein gelungener Anlass in der schönen Kirche Elm.

2013
Di, 01. Jan.: Chorgesang an der ökumenischen Neujahrsfeier in der Kirche Mitlödi

Di, 15. Jan.: 4. Hauptversammlung im Hotel Hefti in Engi mit anschliessendem Spaghetti-Plaus.  Im Jahr 2013 beginnt eine neue 2-jährige Amtsdauer des Vorstands. Aus beruflichen Gründen tritt unser Präsident Ruedi Hofer von seinem Amt zurück. Weil sich spontan niemand für das Amt zur Verfügung  stellt erklärt er sich bereit diesen Posten noch bis Mitte Juni interimistisch auszuüben. Susanne Heer wird mit einem Blumenstrauss verabschiedet. Ihr wird besonders für ihren  grossen Einsatz bei der Konzertorganisation und ihr eingebrachtes Wissen zugunsten der Führung des Vereins gedankt. Neu stellt sich Margrith Marti als Aktuarin zur Verfügung und wird einstimmig gewählt.

So, 24. März: Chorgesang im Konfirmationsgottesdienst am Palmsonntag in der Kirche Matt

Sa, 08. Juni: Auftritt am Glarner Chorfestival in der Fridolinskirche in Glarus

So, 23. Juni: Verabschiedung von Ruedi Hofer aus dem Pfarramt Matt

Mi, 3. Juli: Für die russischen Gäste der Firma Veseta sangen wir ein kleines Potpourrie in der Kirche Elm. Zum Abschluss sangen alle das Lied "Kalinka" am Klavier von Martin Kälin  begleitet.

Di, 13. Aug.: Ausserordentliche Hauptversammlung im Singsaal Matt. Es wurde ein Präsidetinnenteam gewählt - Ursi Freitag + Patrizia Andretta

Sa, 16. Nov.: Generationensingen in der Kirche Matt

So, 1. Dez.: Adventkonzert mit der Dorfmusik Matt. Dieses Konzert war ein ganz grosser Erfolg. Das gemeinsame Lied „The Conquest of Paradise" wurde auf Wunsch des Publikums wiederholt.

2012
Di, 17. Jan.: 3. Hauptversammlung im Hotel Hefti in Engi. Rita Stockmayr tritt als Vizepräsidentin zurück. Unser Präsident Ruedi Hofer dankt ihr für den grossen Einsatz, den sie in ihrer Amtszeit geleistet hat. Ursi Freitag wird als neue Vizepräsidentin gewählt.

So, 01. Apr.: Chorgesang am Konfirmationsgottesdienst am Palmsonntag in der Kirche Matt

Do, 17. Mai: Chorgesang am Auffahrts-Gottesdienst in der Kapelle Engi

So, 30. Sept.: Jahreskonzert unter dem Motto „Mit Schwung in den Herbst"  in der Kirche Matt. Als Projektsänger verstärkte Michi Frepp unseren Bass mit seiner herrlichen Stimme. Es begleiteten uns Dominik Berchten am Klavier, Michael Knobel am Schlagzeug und Yves Staub mit der Bassgitarre.

So, 11. Nov.: Chorgesang zum Reformationsgottesdienst in der Kirche Matt.

Fr, 21. Dez.: Weihnachtskonzert im Alters- und Pflegeheim Letz in Näfels. Während des Weihnachtsessens sangen wir 9 Lieder. Einige Bewohner und Bewohnerinnen des Heims und ihre  Angehörigen sangen bei den ihnen bekannten Liedern mit. In den Gesangspausen spielte unser Dirigent Martin weihnachtliche und besinnliche Musik am Klavier. Unsere Darbietung fand sehr guten Anklang bei allen Anwesenden.

2011
Di, 18. Jan.: 2. Hauptversammlung  im Hotel Hefti in Engi mit anschliessendem Spaghetti-Plausch. Nadia Schnider tritt als Aktuarin und Claudia Bai tritt als Kassierin zurück. Unser Präsident dankt beiden für die geleistete Arbeit. Neu werden Susanne Heer als Aktuarin und Ernst Keller zum Kassier gewählt.

So, 17. Apr.: Chorgesang zur Konfirmation am Palmsonntag in der Kirche Matt.

Do, 02. Juni: Chorgesang an der Auffahrt im Abendgottesdienst in der Kirche Matt

Sa, 24. Sept.: Jahreskonzert unter dem Motto besinnlich und beschwingt in der Kirche Matt zusammen mit dem Vokalensemble Shake 4 und den Instrumentalisten Dominik Berchten - Klavier,  Margrith Bertini - Klarinette, Roman Hauser – Trompete. Das Programm fand grossen Anklang beim Publikum.


So, 25. Sept.: Das gleiche Konzert wie am Samstag in der Kirche Betschwanden. Auch hier fand das Programm grossen Anklang beim Publikum.

So, 06. Nov.: Chorgesang im Reformationsgottesdienst in der Kirche Matt. Zum Lied „Das Ave Maria der Berge" begleitete uns Roman Hauser auf der Trompete.  Die Kirchgänger waren von unserem Programm begeistert.

So, 01. Dez.: Chorgesang während des Adventgottesdienstes in der Kirche Matt.

2010
Di, 12. Jan.: 1. Hauptversammlung  im Hotel Hefti in Engi mit anschliessendem Spaghetti-Plausch

So, 28. März: Chorgesang während der Konfirmation am Palmsonntag in der Kirche Matt. Auch ein paar Konfirmandinnen haben diesmal mitgesungen.

Sa, 12. Juni: Zum ersten Mal nehmen wir an einem Gesangsfest teil! Am kantonalen Glarner Gesangsfest in Linthal singen wir die Lieder Can you feel the love tonight und Barb’ra Ann. Dieses  Fest war für uns ein absoluter Höhepunkt, erreichten wir doch auf Anhieb das Prädikat vorzüglich, das mit Urkunde bestätigt wurde.

Sa, 18. Sept.: Jahreskonzert in der Kirche Matt – ein gelungener Auftritt vor 200 Zuhörern

So, 07. Nov.: Chorgesang im Reformationsgottesdienst in der Kirche Matt. Ein grosser Applaus der Kirchenbesucher belohnte unsere Mühen. Zum ersten Mal wurden wir von einer Klarinettistinbegleitet,  es war Margrith Bertini.

Fr. 24. Dez.: Chorgesang zum Heiligabend-Gottesdienst in der Kirche Matt. Wir waren ein stark dezimierter Chor (3 Sopranistinnen, 3 Altistinnen, 3 Männer) doch wir haben die Kirchgänger  mit einem schönen Programm erfreut.

2009
Di, 17. März: Erste Probe mit dem neuen Dirigenten Martin Kälin

Di, 31. März: Der Chor beschliesst ein Verein zu werden – Gründungsversammlung des Vereins Chor 1666. Ruedi Hofer wird zum Präsidenten gewählt, Rita Stockmayr zur Vizepräsidentin, Nadia Schnider zur Aktuarin und Claudia Bai zur Kassierin gewählt.

So, 5. Apr.: Chorgesang zur Konfirmation am Palmsonntag in der Kirche Matt

So, 24. Mai: Chorgesang im Abendgottesdienst in der Kirche Matt

So, 25. Okt.: Konzert im Altersheim Elm und anschliessend Chorgesang beim Abendgottesdienst in der Kirche Matt

So, 13. Dez.: Adventkonzert in der Kirche Matt mit dem Pianisten Dominik Berchten

Zurück zum Seiteninhalt